Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unsere Geschäftsbedingungen in der Fassung vom 15.12.2013



1. Angebote / Vertragsschluss
1.1. Unsere Angebote sind stets freibleibend und unverbindlich. Für den Vertragsschluss stehen die Sprache Deutsch zur Verfügung.
1.2. Die übermittelte Bestellung stellt ein verbindliches Angebot an uns zum Vertragsschluss dar. An diese Bestellung ist der Käufer 14 Tage gebunden.
1.3. Können wir das Angebot des Käufers nicht annehmen, werden wir dem Käufer dies ebenfalls innerhalb obiger Frist mitteilen.



2. Informationspflichten des Kunden
Bei der Registrierung hat der Käufer wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Sofern sich die Daten während der Laufzeit / Abwicklung des Vertrages ändern, ist der Käufer verpflichtet, uns diese Änderungen unverzüglich mitzuteilen. Wird dies vom Käufer unterlassen oder gibt der Käufer uns von vornherein falsche Daten an, so sind wir berechtigt, kostenfrei von dem geschlossenen Vertrag zurückzutreten. Kosten, die durch Fehlleitung der Ware aufgrund unvollständiger oder unrichtiger Adressangabe entstehen, werden dem Käufer weiterberechnet. Als unser Vertragspartner hat der Käufer dafür Sorge zu tragen, dass der (von Ihm) angegebene E-Mail-Account erreichbar ist und nicht aufgrund von Weiterleitung, Stilllegung oder Überfüllung des Accounts ein Empfang von E-Mails ausgeschlossen ist.



3. Rückgaberecht
Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (zum Beispiel als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB und auch nicht vor Erfüllung unseren Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z.B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an:


Der Messerschmied
Alfons Bolley
Krankenhausstr.7
86911 Diessen am Ammersee
Deutschland



Rückgabefolgen:
Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Sache und für Nutzungen (zum Beispiel Gebrauchsvorteile), die nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechterten Zustand herausgegeben werden können, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Wertersatz für gezogene Nutzungen müssen Sie nur leisten, soweit sie die Ware in einer Art und Weise genutzt haben, die über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rückgabeverlangens, für uns mit dem Empfang.

Ende der Rückgabebelehrung.



Das Rückgaberecht besteht nicht:
1. bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.
2. bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind oder
3. bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten, es sei denn, dass Sie Ihre Vertragserklärung telefonisch abgegeben haben.


Allgemeine Hinweise:
1. Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichen Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie gegebenenfalls eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.
2. Senden Sie die Ware bitte nicht unfrei an uns zurück.
3. Bitte beachten Sie, dass die vorgenannten Ziffern 1 - 2 nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Rückgaberechts sind.


4. Haftungsausschluss
Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die durch eine unsachgemässe Nutzung mit unseren Produkten entstehen.


5. Liefer- / Versandbedingungen / Leistungsort / Gefahrübergang
5.1. Bei vereinbarter Versendung der bestellten Ware an den Käufer gelten für die Versandkosten nachfolgende Regelungen unter Ziff. 5.2. Der Versand wird durchgehend versichert vorgenommen. Die Wahl des Versandweges und Versandmittels ist uns überlassen.
Endverbraucher: Bei Rechtsgeschäften zwischen uns und Endverbrauchern geht die Leistungsgefahr im Falle einer Versendung erst mit Übergabe der Ware auf den Käufer über oder wenn der Käufer sich im Annahmeverzug befindet.
5.2. Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Verkaufspreis der Ware(n) enthalten und werden auf unserer Website im Onlineshop (http://www.messerschmiede-bolley.de) im Rahmen des Bestellvorgangs über unseren Onlineshop ausgewiesen. Versandkosten sind vom Käufer zu tragen, soweit nichts anderes vereinbart wurde. Wir behalten uns vor, im Ausland die Versandart Express zu wählen, sollten die Versandkosten mit dieser Versandart günstiger ausfallen als mit dem Standardversand.



6. Zahlung
PayPal: Online-Zahlungsservice.



7. Preise
Für Druckfehler bei den Preisangaben übernehmen wir keine Haftung.




8. Datenschutz
Wir verwenden die Bestandsdaten ausschließlich zur Abwicklung der Bestellung. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) von uns gespeichert und verarbeitet. Der Käufer hat jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten. Die personenbezogenen Daten einschließlich der Haus-Adresse und E-Mail-Adresse geben wir nicht ohne ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.



9. Anwendbares Recht
Diese Geschäftsbedingungen und auf ihrer Grundlage zwischen dem Käufer und uns geschlossene Verträge unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.



10. Gerichtsstand
Ist der Käufer juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag das für unseren Unternehmenssitz zuständige Gericht. Dasselbe gilt, wenn der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.



11. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGBs ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden.